Erwägungsorientiert-deliberative Pädagogik und Didaktik als Grundlage für intra-, inter- und transdisziplinäre Bildung

Autor/innen

  • Bettina Blanck

Abstract

Wenn ein Konzept weiterführende Grundlage für andere Konzepte sein soll, ist zu zeigen, was aufeinander aufgebaut wird. Der Beitrag geht zunächst auf unterschiedliche Verständnisse von Inter- und Transdisziplinarität sowie ähnlicher Termini ein. Fokussiert werden Bestimmungsmerkmale, die Verbindungen ziehen lassen zu vielperspektivischem Sachunterricht, der Reflexivität und verantwortbares Entscheiden fördern soll. Nach Darlegungen zu erwägungsorientiert-deliberativer Pädagogik und Didaktik wird skizziert, inwiefern sie Grundlage für intra-, inter- und transdisziplinäre Bildung sein kann.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2019-03-14

Zitationsvorschlag

Blanck, B. (2019). Erwägungsorientiert-deliberative Pädagogik und Didaktik als Grundlage für intra-, inter- und transdisziplinäre Bildung. Inter- Und transdisziplinäre Bildung, 1(1), 32-44. Abgerufen von https://www.itdb.ch/index.php/itdb/article/view/11

Ausgabe

Rubrik

Forschungsartikel