Forschungsforum «Begriffsklärungen in Wissenschaft und Bildung: Entscheidung»

Autor/innen

  • Alena Bleicher Hochschule Harz
  • Sascha Benjamin Fink Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Joachim Funke Universität Heidelberg
  • Elisabeth Göbel Universität Trier
  • André Johannes Krischer WWU Münster
  • Albert Martin Leuphana Universität Lüneburg
  • Birger P. Priddat Universität Witten/Herdecke
  • Walter Reese-Schäfer Universität Göttingen
  • Viktoria Rieber Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
  • Thomas Saretzki Leuphana Universität Lüneburg

Abstract

Dieses Forschungsforum mit einer Expert*innendiskussion zur Begriffsklärung von «Entscheidung» ist der Auftakt einer Reihe, in der es um Begriffsklärungen in Wissenschaft und Bildung gehen soll.

«Entscheidung» ist ein alltäglicher Ausdruck und Grundterminus verschiedener Wissenschaften (z. B. Geschichtswissenschaft, Ökonomie, Pädagogik, Philosophie, Psychologie, Rechtswissenschaften, Soziologie). Es gibt sowohl disziplinär als auch inter- und transdisziplinär unterschiedliche (kontroverse) Bestimmungen. In diesem Forum sollen 10 Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen zunächst in einer Ausgangspositionierung Grundlagen und Fragen ihrer jeweiligen Verständnisse (disziplinär, inter- oder transdisziplinär) von «Entscheidung» möglichst an einem Beispiel kurz erläutern und ggf. von verwandten Termini abgrenzen. Außerdem sollen sie ggf. Stellung zur Relevanz von Entscheidungskompetenzen als einem Bildungsziel nehmen und Vorschläge für eine Begriffsarbeit in einem inter- und transdisziplinär orientierten Unterricht machen.

Veröffentlicht

2021-07-15

Zitationsvorschlag

Bleicher , A., Fink, S. B., Funke, J., Göbel, E. ., Krischer, A. J., Martin, A. ., Priddat, B. P., Reese-Schäfer, W., Rieber , V., & Saretzki , T. (2021). Forschungsforum «Begriffsklärungen in Wissenschaft und Bildung: Entscheidung». Inter- Und transdisziplinäre Bildung, 3(1), 1-85. Abgerufen von https://www.itdb.ch/index.php/itdb/article/view/44

Ausgabe

Rubrik

Forschungsforum